Wenn Träume wahr werden: Oliver Jungwirths „Filmemachen“ und „Die Nachtschwärmer“

Neben seiner Tätigkeit im Sozialbereich, gehört Oliver Jungwirths Leidenschaft dem Film. Mit seiner Produktionsfirma Creative Turtle verwirklicht er sich den Traum vom Filmemachen. Nun hat er seine Erfahrungen in einem Buch zusammengefasst – „Filmemachen – ohne ‚wenn’ und ‚aber’“. Darin gibt er nützliche Tipps, wie man ohne viele Mittel zur Verfügung zu haben, sein eigenes Filmprojekt realisieren … Wenn Träume wahr werden: Oliver Jungwirths „Filmemachen“ und „Die Nachtschwärmer“ weiterlesen

Im Bann des Unbegreifbaren: Simon Sailers Die Schrift

REZENSION, Barbara E. Seidl. 31. Oktober 2020 Barbara E. Seidl ist freie Autorin, Literaturwissenschaftlerin und Trainerin für Deutsch und Englisch als Fremdsprache. Manchmal bringt uns die Neugierde dazu, Dinge zu tun, von denen wir bereits im Vorhinein ahnen, dass sie nur Ärger bringen. Noch schlimmer wird es allerdings, wenn die Neugierde in eine Besessenheit ausartet, … Im Bann des Unbegreifbaren: Simon Sailers Die Schrift weiterlesen

Martin Peichl ist In einer komplizierten Beziehung mit Österreich

Alltagsrassismus, Gender-Debatten, eine romantisierte Darstellung von Alkohol: In seinem neuen Buchprojekt, "In einer komplizierten Beziehung mit Österreich," beschreibt Martin Peichl toxische Beziehungen und Rauschzustände vor dem Hintergrund Österreich. „In Österreich gibt es keine Menschen mit Alkoholproblemen. In Österreich gibt es nur Menschen, die Spaß verstehen, und Menschen, die keinen Spaß verstehen.“ In einer komplizierten Beziehung … Martin Peichl ist In einer komplizierten Beziehung mit Österreich weiterlesen

„You are, what you pretend to be“: Sandra Gugićs Zorn und Stille

REZENSION Barbara E. Seidl 17. Oktober 2020 Barbara E. Seidl ist freie Autorin, Literaturwissenschaftlerin und Trainerin für Deutsch und Englisch als Fremdsprache. Heimat ist ein Begriff, der sehr unterschiedliche Bedeutungen annehmen kann. Für die einen sind Wurzeln ein wichtiger Teil der Identität, andere möchten sich nicht auf einen Ort festlegen und verbinden den Begriff vielleicht … „You are, what you pretend to be“: Sandra Gugićs Zorn und Stille weiterlesen

Flotte Autos und Rock n‘ Roll: Baby, you can drive my car

REZENSION Barbara E. Seidl, 8. Oktober 2020 Barbara E. Seidl ist freie Autorin, Literaturwissenschaftlerin und Trainerin für Deutsch und Englisch als Fremdsprache. Das Auto ist für viele eng mit einem Gefühl von Freiheit verbunden. Erfreut sich der fahrbare Untersatz aufgrund der Klimawandelthematik bei Jüngeren auch längst nicht mehr der gleichen Beliebtheit, wie bei älteren Generationen, … Flotte Autos und Rock n‘ Roll: Baby, you can drive my car weiterlesen

Freundschaft, Liebe und Verrat: Káska Brylas Roter Affe

REZENSION, Barbara E. Seidl 29. September 2020 Barbara E. Seidl ist freie Autorin, Literaturwissenschaftlerin und Trainerin für Deutsch und Englisch als Fremdsprache. Kaum etwas verbindet so stark, wie geteilte Geschichte. Wohin uns das Leben auch verschlagen mag, die Vergangenheit wird immer ein Teil von uns bleiben, genau wie die Menschen, die diese Vergangenheit mitgestaltet haben. … Freundschaft, Liebe und Verrat: Káska Brylas Roter Affe weiterlesen

Menschen und Monster: Stephan Roiss‘ Triceratops

REZENSION Barbara E. Seidl, 11. September 2020 Barbara E. Seidl ist freie Autorin, Literaturwissenschaftlerin und Trainerin für Deutsch und Englisch als Fremdsprache. Wer hat sich nicht schon einmal ein wenig gefangen gefühlt, eingeengt von Verpflichtungen gegenüber der Familie, Partnern, Freunden? Manchen gelingt es leichter, diese unsichtbaren Bänder, die erwartungsvoll an einem ziehen, zu ignorieren oder … Menschen und Monster: Stephan Roiss‘ Triceratops weiterlesen

Vom Unsinn politischen Ansinnens: Katharina Tiwalds Macbeth Melania

GASTREZENSION, Nicole Thurn 30. August 2020 Nicole Thurn ist freie Journalistin, Literaturfreundin, Expertin für New Work und Herausgeberin von Newworkstories.com – das Blogzine für die neue Arbeitswelt.  Wahlkampf 2017 in Österreich. Es könnte heiß werden. Die rote Partei sucht – ein Schelm, der Böses denkt –  sich selbst und nach innovativen Ansätzen. Dem „me-too“-induzierten PR-Mann Mike … Vom Unsinn politischen Ansinnens: Katharina Tiwalds Macbeth Melania weiterlesen

Vom Essen und anderen Lastern: Barbara Riegers Friss oder stirb

REZENSION, B.E. Seidl, 21. August 2020 Barbara E. Seidl ist freie Autorin, Literaturwissenschaftlerin und Trainerin für Deutsch und Englisch als Fremdsprache. Eine große Tafel Schokolade. Die silberne Folie glänzt verführerisch und wartet nur darauf, aufgerissen zu werden. Was nun? Den Folienrand vorsichtig öffnen und dann wieder gut verschließen, nachdem man sich eine Rippe abgebrochen hat? … Vom Essen und anderen Lastern: Barbara Riegers Friss oder stirb weiterlesen

Dirndlpower: Helena Adlers Die Infantin trägt den Scheitel links

REZENSION, B.E. Seidl, 13. August 2020 Barbara E. Seidl ist freie Autorin, Literaturwissenschaftlerin und Trainerin für Deutsch und Englisch als Fremdsprache. Man stelle sich einen idyllischen Bauernhof in der Nähe von Salzburg vor. Urgroßeltern, Eltern und drei Töchter sitzen bei Tisch und essen schwarze Regensuppe zum Nachtmahl. Fast wie ein animiertes Gemälde von Peter Bruegel. … Dirndlpower: Helena Adlers Die Infantin trägt den Scheitel links weiterlesen