Überleben: Sarah Raichs All that’s left

REZENSION Barbara E. Seidl 22. Jänner 2022 Die Welt, wie wir sie heute kennen gibt es nicht mehr. Der Großteil des Lebens auf der Erde ist ausgelöscht oder unerträglich geworden. Hitze, Orkane und Seuchen haben den Planeten im Jahr 2059 beinahe unbewohnbar gemacht. Es ist ein düsteres Bild, das Sarah Raich in ihrem Jugendroman All … Überleben: Sarah Raichs All that’s left weiterlesen