Ein Raum für den Text: mischen, Zeitschrift und Verein für Literatur

Foto © mischen. Ein Teil des 'mischen'- Kollektivs (Julia Knaß, Bianca Rexeis, Kathrin Pflegerl und Raffael Hiden) nach dem Druck des ersten Heftes".  Das Grazer Literaturprojekt 'mischen' möchte literarischen Stimmen einen Raum bieten, in dem sie sich ohne Hierarchie gegenüberstehen. Hier finden neue Autor*innen genauso ihren Platz, wie bereits etabliertere Schreiber*innen. Dabei entstehen aus einem … Ein Raum für den Text: mischen, Zeitschrift und Verein für Literatur weiterlesen

Freundschaft, Liebe und Verrat: Káska Brylas Roter Affe

REZENSION, Barbara E. Seidl 29. September 2020 Barbara E. Seidl ist freie Autorin, Literaturwissenschaftlerin und Trainerin für Deutsch und Englisch als Fremdsprache. Kaum etwas verbindet so stark, wie geteilte Geschichte. Wohin uns das Leben auch verschlagen mag, die Vergangenheit wird immer ein Teil von uns bleiben, genau wie die Menschen, die diese Vergangenheit mitgestaltet haben. … Freundschaft, Liebe und Verrat: Káska Brylas Roter Affe weiterlesen

Wir sind lesenswert – ein neuer Literaturwettbewerb stellt sich vor

Lisa und Tamara haben sich beim Germanistik-Studium kennengelernt und weil die Zusammenarbeit für das Gruppenreferat so gut geklappt hat, haben sie sich nun entschlossen, ihr gemeinsames Herzensprojekt zu verwirklichen. Wir sind lesenswert ist ein Literaturwettbewerb, der vor allem die Texte selbst in den Vordergrund stellen und die Grazer Literaturszene bereichern möchte. Bis 15. Oktober 2020 … Wir sind lesenswert – ein neuer Literaturwettbewerb stellt sich vor weiterlesen

Vom Essen und anderen Lastern: Barbara Riegers Friss oder stirb

REZENSION, B.E. Seidl, 21. August 2020 Barbara E. Seidl ist freie Autorin, Literaturwissenschaftlerin und Trainerin für Deutsch und Englisch als Fremdsprache. Eine große Tafel Schokolade. Die silberne Folie glänzt verführerisch und wartet nur darauf, aufgerissen zu werden. Was nun? Den Folienrand vorsichtig öffnen und dann wieder gut verschließen, nachdem man sich eine Rippe abgebrochen hat? … Vom Essen und anderen Lastern: Barbara Riegers Friss oder stirb weiterlesen

Eine Melange aus Sprache und Musik

Barbara Rieger ist Autorin und Schreibpädagogin. Seit 2013 veröffentlicht sie im Rahmen des Gemeinschaftsprojekts Café Entropy zusammen mit dem Fotografen Alain Barbero und der Übersetzerin Sylvie Barbero-Vibet Schwarzweiß-Fotografien, Kurztexte und Interviews mit Autor*innen. In ihrem neuesten Roman, Friss oder stirb (Kremayr & Scheriau, 2020), widmet sie sich dem Thema Essstörung aus der Sicht einer heranwachsenden … Eine Melange aus Sprache und Musik weiterlesen

Dirndlpower: Helena Adlers Die Infantin trägt den Scheitel links

REZENSION, B.E. Seidl, 13. August 2020 Barbara E. Seidl ist freie Autorin, Literaturwissenschaftlerin und Trainerin für Deutsch und Englisch als Fremdsprache. Man stelle sich einen idyllischen Bauernhof in der Nähe von Salzburg vor. Urgroßeltern, Eltern und drei Töchter sitzen bei Tisch und essen schwarze Regensuppe zum Nachtmahl. Fast wie ein animiertes Gemälde von Peter Bruegel. … Dirndlpower: Helena Adlers Die Infantin trägt den Scheitel links weiterlesen

Verschenke nur, was du nicht ohnehin schon hergegeben hast

Markus Grundtner ist Autor und Anwalt. Während seines Studiums der Theater-, Film-, und Medienwissenschaft arbeitete er außerdem als Kulturjournalist für verschiedene Print- und Onlinemedien. Im Video-Interview mit Litrobona spricht er über literarisches und juristisches Schreiben, denkt über Rechte nach, die man nicht übertragen kann und erzählt von Autoren, die ihn beeindrucken. Am Ende von Markus … Verschenke nur, was du nicht ohnehin schon hergegeben hast weiterlesen

Was wäre gewesen,wenn…? Norbert Krölls Wer wir wären

GASTREZENSION Melanie Deutsch, 24. Juli 2020 Melanie Deutsch ist Germanistin, Theaterwissenschaftlerin und Trainerin für Deutsch als Fremdsprache. Nahezu jeder von uns war schon einmal in einer Situation, in der er sich fragte: Was wäre gewesen, wenn ...? Bin ich auf dem richtigen Weg? Bin das wirklich noch ich? Mit diesen Fragen beschäftigt sich auch Albert. … Was wäre gewesen,wenn…? Norbert Krölls Wer wir wären weiterlesen

Einmal Salzburg, bitte schön: Anna Herzigs Herr Rudi

REZENSION Barbara Seidl, 12. Juli 2020 Barbara E. Seidl ist freie Autorin, Literaturwissenschaftlerin und Trainerin für Deutsch und Englisch als Fremdsprache. Es gibt Menschen, die uns einfach nicht mehr los lassen wollen, selbst wenn sie eigentlich gar nicht mehr da sind. Hartnäckig geistern sie in unserem Leben herum und verströmen manchmal sogar aus dem Jenseits … Einmal Salzburg, bitte schön: Anna Herzigs Herr Rudi weiterlesen

Schreiben, wo man in sich selbst ruhen kann

So wie Herrn Rudi, den Protagonisten ihres gleichnamigen Romans, hat es die Wiener Autorin Anna Herzig nach Salzburg verschlagen. Diesen Sommer kommt sie als Stadtschreiberin nach Villach. Im Interview mit Litrobona spricht sie über den Balanceakt zwischen Sozialleben und Alleinsein. „Wenn sich die Westbahn Richtung Salzburg in Bewegung setzt, wird dem Herrn Rudi warm im … Schreiben, wo man in sich selbst ruhen kann weiterlesen