„Ich hatte ich den Eindruck, dass das Thema sehr wenig Öffentlichkeit erfährt, mir machte das aber Sorge“

Der Klimawandel ist in aller Munde und auch die Literatur setzt sich sich zunehmend mit diesem Thema auseinander. In ihrem Jugendroman All that's left zeichnet Sarah Raich mögliche Zukunftsszenarien. Dabei ergibt sich ein dystopisches Bild. Im Interview erzählt die Autorin, was sie dazu bewogen hat, sich mit diesem Thema zu befassen, welche klimabedingten Veränderungen sie … „Ich hatte ich den Eindruck, dass das Thema sehr wenig Öffentlichkeit erfährt, mir machte das aber Sorge“ weiterlesen