Veranstaltungstipps


Informationen über Events, Lesungen und Workshops:

Offline

Juli 2020

6. 7.: Elias Hirschl und Fabian Navarro. Café Anno, Lerchenfelderstraße 132, 1080 Wien. Beginn 20:30.

9. Juli: This Ain’t No Picknick. Literatur und Musik für einen guten Zweck. organisiert und moderiert von Verena Stauffer und Martin Peichl. Mit Katherina Braschel, Peter Clar, Raoul Eisele, Franziska Füchsl, David Hoffmann, Lukas Meschik, Caca Savic, Anna Stiegler, Christoph Szalay und
Jana Volkmann. Beginn: 18 Uhr, Praterwiese (gegenüber der Meierei), Wien

3. Juli – 11. September: Luftschlosslesungen im »Wolkenkuckucksheim«:  jeden Freitag lesen junge Autor*innen am Höhenrausch-Dach aus eigenen und den Werken verstorbener Schriftsteller*innen. OÖ Kulturquartier
OK Platz 1, 4020 Linz, Beginn jeweils um 19 Uhr, online auf:  https://www.facebook.com/ooe.kultur

10. Juli: Burgenländerinnen-Doppel am „Wien dreht auf“-Festival im Rahmen des Kultursommer Wien. Beginn: 18:00, Nietzscheplatz, Ottakring.

16.Juli – 3.September: o-töne: das Literaturfest im Museumsquartier, Wien.

19. Juli: Poetry Slam OBEN am Dach. Urban-Loritz-Platz 2, 1070 Wien. Beginn: 17.30.

21. Juli: Der Burgenländer kehrt zurück. Der syrische Autor Hamed Abboud begeht eine Reise zu Fuß von Wien ins Burgenland. Erste Station ist der FreuRaum in Eisenstadt, wo der Autor von seiner aktuellen Reise ins Burgenland und von seinem Marsch nach Österreich im Jahr 2014 erzählt.
Weitere Stationen: 22. Juli: Weiberwirtschaft Stoob, 24. Juli: Hianzenverein

Online

16. Juli: Wie erzählt sich das Klima? Online-Premiere der beiden Bücher „In 80 Jahren eine neue Welt“ von Maike Braun und Sabine Schönfellners „Herbstwespen“ – eine Kooperation zwischen mikrotext – Verlag für neue Literatur und mischen – Zeitschrift und Verein für Literatur 
Beginn: 20:00 Uhr, Anmeldung unter: https://pretix.eu/mikrotext/mkrtxt/

Die Corona Lesungen der Büchereien Wien in Zusammenarbeit mit der Alten Schmiede und der Österreichischen Gesellschaft für Literatur.

Lesezeichen in Zeiten von Corona auf Salzi.tv.

Viral – Das Online Literaturfestival: Alle zwei bis drei Tage zwischen 19 und 21 Uhr mit neuen Lesungen von jungen Autoren.

FernLesen, eine Aktion der Stadtbibliothek Graz.

My Home is My Burgtheater – Schauspielerinnen und Schauspieler des Burgtheater-Ensembles lesen Texte, die ihnen an einem bestimmten Punkt in ihrem Leben wichtig wurden oder sie schon lange begleiten.

Schloss-Lektüre – die Kulturabteilung Villach präsentiert wöchentlich Autorinnen und Autoren aus dem Raum Villach mit ihren neuesten Werken

Lesungen auf Distanz – eine neue Lesereihe des Vorarlberger Felder Archivs startet am 22. April mit wöchentlichen Lesungen jeweils am Mittwoch um 20 Uhr.

Fabian Navarro streamt auf twitch.tv.

Markus Köhle liest auf Vimeo.com.

Auf dem Youtube-Kanal der Zeitschrift Manuskripte lesen AutorInnen aus Texten der neuesten Ausgabe.

Die Literaturzeitschrift Radieschen kann man nun auch auf youtube kennenlernen.

Tagebücher

Das Literaturhaus Graz ladet ab sofort jeden Freitag zu Die Corona-Tagebücher ein. Österreichische AutorInnen führen ein Tagebuch über Auswirkungen des Corona-Virus und die Maßnahmen seiner Bekämpfung.

Aufzeichnungen aus der Quarantäne – Quarantäne Logbuch des StifterHauses.

So ist die Welt geworden. Der Covid19 Roman von Marlene Streeruwitz.

Coronarrativ – Lukas Meschiks öffentliches Notizbuch zur „eigenen und allgemeinen Erbauung“.

Events und Projekte

KEINE | ANGST vor der Angst: 25 unterschiedliche Sichtweisen von Mitgliedern der Internationalen Erich Fried Gesellschaft, die sich sich literarisch und künstlerisch mit Facetten des allgegenwärtigen Themas Angst, aber auch Momenten der Angstüberwindung befassen.

Die literaTOUR auf ServusTV: In ihrem roten Bücherbus reisen Alfred Komarek und Theodora Bauer durch ganz Österreich und treffen spannende Autoren zum Gespräch.

Abgesagt/Angesagt Wiens Bühnen sind geschlossen, deshalb liefert W24 die Highlights aus den Shows gleich direkt ins Wohnzimmer: Musik, Kabarett, Theater, Tanz, Performance und Literatur aus dem „Rabenhof – TV-Studio“.

Jeden Montag um 18 Uhr ist Yasmontag: Yasmo tratscht LIVE über das Leben und die Welt mit geschätzten Kolleg*innen auf ihrem Insta Kanal

Literaturhaus Virtuell Quarantäne-Programm 2020 des Literaturhaus am Inn.

CARA ROBERTA.: ein Kooperationsprojekt des Literaturhauses Liechtenstein und Literatur.ist



Schreib mir unter kontakt@litrobona.com

Bleib informiert!