Vanessa Gebbies Eds Frau und Andere Lebewesen

REZENSION Barbara E. Seidl 25. April 2022

Ja nach Gemütslage wechselt Eds Frau die Farbe.

Eds Frau und Andere Lebewesen, Geschichten von Vanessa Gebbie in der Übersetzung von dan*ela beuren mit
Illustrationen von Lynn Roberts

Frauen sind manchmal schwer zu durchschauen, vor allem für ihre Partner*innen. In mehr als fünfzig von Lynn Roberts wunderbar illustrierten Miniaturen ergründet Vanessa Gebbie die Beziehung von Ed und seiner Frau. Anhand des Verhaltens von Tieren werden Themen wie Zuneigung, Intimität, Einsamkeit und Verlust skizziert und so die Unverwechselbarkeit und Komplexität der Partnerin hervorgehoben.

So beobachtet Ed, dass seine Frau „aus seiner Sicht völlig unbegründet, nervös zu scheppern“ beginnt, wie eine Klapperschlange. Wenn sie jedoch unterwegs war, „tanzt sie für ihn, sobald sie zurückkommt“ wie eine Honigbiene.

Eds Frau ist anders, aber genau dafür liebt. er sie. Köstlich, pointiert und voll origineller Ideen lesen sich die poetischen Miniaturen als Plädoyer für das „Anderssein“ und die Einzigartigkeit jedes Menschen. Gekonnt fügt die Autorin die Kürzesttexte zu einem Roman zusammen.

Erschienen im Indie Verlag Flo Do Books in der behutsamen Übersetzung von dan*ela beuren ist Eds Frau und Andere Lebewesen nicht nur ein ausgesprochen schön gestaltetes Buch sondern auch ein abwechslungsreiches Lesevergnügen.


Eds Frau und Andere Lebewesen, Geschichten von Vanessa Gebbie, Illustrationen von Lynn Roberts, dt. Fassung von Dan*ela Beuren, Fo Do Books 2021, https://www.flodobooks.com

Vanessa Gebbie ist Autorin von Romanen, Gedichten und Kurzgeschichten, sowie Lehrende und Lektorin. So nahm sie als Vortragende auch an der Kurzgeschichtenkonferenz 2014 in Wien teil und hielt einen Workshop am Writers Studio Wien. Weitere Werke sind u. a. Words from a Glass Bubble, Storm Warning: Echtes of Conflict (Salt Modern Fiction), The Coward’s Tale (Bloomsbury) und The Half-life of Fathers (Pighog).

Lynn Roberts ist Künstlerin und Expertin für Kunstgeschichte mit Schwerpunkt Bilderrahmen. Ihre Arbeiten wurden von der Postel Society und der Society of Botanical Artists ausgestellt. 2011 veröffentlichte sie zwei illustrierte Gedichtbände, Rosa Mund und Pandora’s Book.

dan*ela beuren ist in Wien geboren und als Autorin von Lyrik und Kurzprosa, sprachkreativen Rätseln, Übersetzungen und Songs sowie als Schreibberaterin tätig. Zahlreiche Veröffentlichungen und literarische Performances,, solo und mit der Autorinnengruppe grauenfruppe sind Teil ihres Schaffens. Mehr unter http://www.sprach-raum.at

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s