Caca Savic ist ein Fan von Mira Lobe

Caca Savic

Das kleine Ich bin Ich von Mira Lobe, Illustrationen Susi Weigel, Jungbrunnen, Wien, 1972

Ein ungewöhnliches Tierchen will wissen was es ist und befragt (in Gedichtform!) alle anderen Tiere. Es ist kein Pferd, kein Fisch, kein Vogel und kein Frosch. Traurig fürchtet es, gar nicht zu sein, bis es erkennt: Ich bin Ich!

Das war mein erstes Lieblingsbuch bald gefolgt von einem weiteren Mira Lobe – all time classic: Die Omama im Apfelbaum. Diese Bücher lese ich mit meinem Kind und bin froh über so warme, kluge und bunte Geschichten. Danke Mira Lobe!


Caca Savic wurde in Österreich geboren und wuchs in einer mehrsprachigen Umgebung auf. Sie studierte Kunst- und Kultursoziologie sowie Architektur in Wien und lebt als Autorin in Berlin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s